Pädagogischer Tag an der Grundschule Villa Kunterbunt

Am Montag, den 14.05.2018, veranstaltete das Kollegium der Grundschule Villa Kunterbunt einen pädagogischen Tag zum Thema „Gewaltprävention“ sowie zur Förderung des sozial-emotionalen Lernens. Zu diesem Zweck wurde der Referent Heiner Wilms eingeladen, der das Programm „Teamgeister“ vorstellte. Zu Beginn der Fortbildung wurden Fragen gesammelt, die im weiteren Verlauf des Tages alle vom Referenten beantwortet wurden. Nach einem kurzen fachlichen Input zum Programm und zu aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen wurden die Lehrkräfte immer wieder mit praxisnahen Elementen des Programms vertraut gemacht. Kurze Aktivierungsphasen, Energizer genannt, wurden vom Kollegium selbst durchgeführt und reflektiert. Außerdem konnten sich die Lehrerinnen und Lehrer mit dem Schülermaterial und den passenden Lehrerhandbüchern auseinandersetzen. Das Programm „Teamgeister“ sieht dabei vor, dass in jedem Schuljahr der Grundschulzeit bestimmte Inhalte thematisiert werden. Insgesamt werden in den vier Grundschuljahren aber immer wieder übergreifende Themenblöcke wie Freundschaft und Gemeinschaft behandelt und vertieft. Das Kollegium der Villa Kunterbunt konnte aus dem Fortbildungstag sehr viel für seine Unterrichtspraxis mitnehmen; insgesamt waren die Teilnehmer begeistert von den zahlreichen praktischen Ideen und Hinweisen des Referenten. Eine konsequente Umsetzung und Implementierung der „Teamgeister“ im Schulprogramm ist dementsprechend das Ziel für die kommende Zeit an der Grundschule Villa Kunterbunt.

 

Zusätzliche Informationen