Sozialprojekt an der Villa Kunterbunt


Das Sozialprojekt an der Grundschule Villa Kunterbunt ging am Montag in seine zweite
Runde. Nachdem die Kinder der Klasse 4a zuvor für jede Klasse eine Basteltüte mit
Kastanien und Anleitungen gepackt hatte, war im November die Klasse 4b dran.
Gemeinsam beschlossen die Kinder für ihre Schulkameraden Waffeln zu backen. Dank
der tollen Mithilfe der Eltern durch Spenden (Teig) und mitgebrachte Utensilien
(Waffeleisen, Siebe, Puderzucker, …) konnten die Mädchen und Jungen der 4b für jede
Klasse der Villa Kunterbunt Waffeln backen. In kleinen Teams versammelten sich die
Kinder um ein Waffeleisen und zeigten, dass sie auch als Klasse gemeinsam ein tolles
Projekt auf die Beine stellen konnten. Die 13 weiteren Klassen der Villa Kunterbunt
freuten sich riesig über die Waffelspenden und ließen es sich schmecken.
Um den Zusammenhalt der Grundschule und das soziale Miteinander der Schülerinnen
und Schüler zu fördern, hat die Villa Kunterbunt dieses Projekt seit diesem Schuljahr
etabliert. Nun soll jeden Monat eine Klasse ein eigenes Sozialprojekt für die anderen
Kinder der Schule organisieren.

sozproj 1801

sozproj 1802

sozproj 1803

Zusätzliche Informationen